KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel und Schleswig-Holstein

Neues vom Zentralbad

leave a comment »

Die Kieler Nachrichten hat heute einen neuen Artikel veröffentlicht mit dem Titel: „Geplantes Zentralbad an der Hörn: Der Spaß hat seinen Preis“:

  • Die Stadt wäre hinsichtlich der Bäder drei Probleme los, hätte aber gleich ein neues: Woher die 17 Millionen Euro für einen Bad-Neubau südlich der Hörn nehmen?

Was ich mich auch frage ist, wie man auf die Zuschussgrenze von 2,44 Millionen Euro kommt und welchen Sinn das machen soll? War diese Zuschussgrenze am Verkommen der Kieler Bäder? Ursprünglich soll sie sicher die Verschuldung stoppen – aber manchmal sind eben höhere Investitionen notwendig um Substanz zu erhalten. Für das Durchrechnen eines Kombibades in Katzheide hatte man bereits 100.000 Euro ausgegeben, genau so wie man für den Architektenwettbewerb zur Lessinghalle 34.000 ausgelobt hatte. Da fragt man sich manchmal wie  viel die Stadt sparen würde, wenn man mal die ganzen Gutachten und unnötigen Ausschreibungen weglassen würde. Ich vemute man kommt da fast auf eine Summe von 100 Mio Euro alleine dafür festzustellen, das etwas nicht geht (wie z.B. Science Center).

Advertisements

Written by tlow

3. November 2009 um 15:36

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: