KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel und Schleswig-Holstein

Zu den Forderungen der Kieler Studentinnen

leave a comment »

Nachzulesen seit Freitag abend im Blog der Besetzerinnen.

Da habe ich einiges an Kritik:

  • Nach 10 Tagen Besetzung ist das alles an Text?
  • Es fehlt der konkrete Adressat. Jede Forderung richtet sich an alle möglichen Stellen – so kann jede Stelle weiterhin auf die anderen verweisen.
  • Es fehlen Fristen, Schritte und konkrete Konsequenzen, die aus dem Nicht-Erfüllen folgen würden.
  • Es wird nicht  auf die angedrohte Räumung eingegangen. Heisst das, dass sie bleiben oder gehen?
  • Vieles ist viel zu schwammig formuliert
  • Der Freiraum auf Punkt 5 macht klar, dass euch der Freiraum unwichtig ist, den ihr gerade noch besetzt haltet. Mit dem Signal wird die Unileitung sicher die Räumung vornatreiben und  sich auch gerade an dem Punkt unnachgiebig zeigen.
  • Leider nur als Bild verfügbar und nicht als Text. Dadurch kein Weiterverbreiten und Auffinden durch Suchmaschinen möglich. Schade.
  • Insgesamt alles sehr schwammig formuliert.
  • Es fehlt der Ausblick, was danach kommt. Was ist mit der Räumung?

Bei dem Ergebnis sehe ich tatsächlich die Besetzung als mittel fraglich. Diese fünf Punkte hättet ihr auch am ersten Tag mal schnell zusammenschreiben können. Ich bin sicher das ganze war trotzdem mühsam und  ist auch nur deswegen so, weil es einen Kompromiss darstellt. Aber so ein Papier wird mit Sicherheit kaum ernst genommen. Ich denke wenn ihr sowas am Anfang rausgehauen hättet, dann könnte man das kaum kritisieren und wäre gespannt auf eine Ausarbeitung. Aber das ist ja jetzt die Ausarbeitung – und für den wissenschaftlichen Nachwuchs ganz schön mager.

Was in Kiel auch fehlte, was ich aus anderen Städten gehört habe, war der Versuch einer Solidarisierung mit anderen Teilen der Bevölkerung herzustellen. Ich denke nicht, dass das nicht noch in der Zukunft passieren kann, aber dazu müssten einiges an Scheuklappen abgelegt werden.

Advertisements

Written by tlow

28. November 2009 um 00:32

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: