KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel und Schleswig-Holstein

D115: Beispiel Magdeburg – bald auch in Kiel gleiche Probleme?

with 2 comments

In der „Volksstimme“ aus Magdeburg findet man heute einen Artikel zu deren D115-Erfahrung:

Im Januar kamen 8643 Anrufe, darunter 680 über 115. Das seien ca. 8 Prozent der Anrufe, und man bewege sich damit zwar im Durchschnitt aller Städte, die „D 115“ eingeführt haben, weiß Frank Ehlenberger. Die Zahl der Anrufer sei aber viel zu gering, schätzt er ein.

Advertisements

Written by tlow

8. Februar 2011 um 21:52

Veröffentlicht in Allgemein, EGovernment, Rathaus, Transparenz

Tagged with , ,

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Die Stadt Kiel rechnet mit 151.000 angenommenen Anrufen (laut Haushaltsplan 2011). In Magdeburg sind es lediglich 8% der […]

  2. […] Magdeburg sind es jetzt nicht mehr 8 Prozent, sondern nur noch 5 Prozent, die die 115 […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: