KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel und Schleswig-Holstein

ULD startet Projekt „Datenschutz-Auskunftsportal“

leave a comment »

Für Verbraucher ist es oft nicht einfach, von ihrem datenschutzrechtlichen Auskunftsrecht gegenüber Unternehmen Gebrauch zu machen – dies zeigen viele Anfragen beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD). Diese Situation soll durch das Forschungsprojekt „Datenschutz-Auskunftsportal“ verbessert werden:

Das im August 2011 begonnene Projekt zielt darauf ab, den Aufwand für
Verbraucherinnen und Verbraucher deutlich zu verringern, wenn sie ihr
Auskunftsrecht wahrnehmen. Sie sollen hierbei vor allem dadurch
unterstützt werden, dass ihre Anfragen formuliert und an die
unterschiedlichen am Portal teilnehmenden Unternehmen direkt
elektronisch adressiert werden. Über eine Internetplattform werden zudem
allgemeine Informationen zum Auskunftsrecht sowie Standards für die
Unternehmen angeboten. Zudem soll Unternehmen die Abwicklung von
Auskunftsanfragen mit Tools zur prozessgestützten Bearbeitung der
Auskunftsersuchen erleichtert werden. Dadurch können Aufwand und Kosten
auf Unternehmensseite reduziert werden.

Das Projekt wird vom Kieler IT-Unternehmen Consist Software Solutions
GmbH koordiniert und zusammen mit ConPolicy und dem ULD durchgeführt.
Consist bringt seine Expertise in der Erstellung moderner IT-Systeme ein
und übernimmt das Projektmanagement. ConPolicy verfügt über breites
Know-how im Verbraucherschutz. Das ULD wird vor allem die rechtlichen
Anforderungen in das Projekt einbringen und an den entwickelten
Konzepten und Lösungen mitarbeiten.

Marit Hansen, stellvertretende Leiterin des ULD und dort
Projektverantwortliche: „Das Recht auf Auskunft ist ein wichtiger
Eckpfeiler für den Datenschutz. In unserem Projekt geht es darum, dass
Verbraucher und Verbraucherinnen ihr Auskunftsrecht in der Praxis
einfacher wahrnehmen können. Unsere Ergebnisse sind ebenfalls für
betriebliche Datenschutzbeauftragte von Nutzen.“

In der 15-monatigen Projektlaufzeit wird ein Labormuster entwickelt,
dessen Schwerpunkt auf dem Internetportal und der Interaktion mit den
Verbrauchern liegt. Nach Beendigung des Forschungsprojekts ist geplant,
auf Basis der Ergebnisse ein Internetportal zu realisieren, das
Verbrauchern und Unternehmen als Schnittstelle für Anfragen zum
Datenschutz dient.

Die Förderung des Vorhabens erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums
für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) über die
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen des
Programms zur Innovationsförderung.

Quelle: Pressemeldung des ULD

 

Mehr auf www.conpolicy.de

Advertisements

Written by tlow

18. August 2011 um 12:11

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: