KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel und Schleswig-Holstein

Eine neue Religion?

with 2 comments

Das Video hier ist vorletzte Woche produziert worden:

Die Stimme kannte ich doch? Der selbe Typ, der gegen Gentrifzierer seinen Hass verbreitete:

 

Gemeinsam ist beiden Videos, dass er wieder offenbar in dem Besitz der alleinigen Wahrheit ist. Im neuesten Video spricht er dann schon von dem Licht, dass von aCAMPAda ausgeht. Erstklassische Verschwörungsrethorik. Da hat jemand hübsch alle Parolen verinnerlicht.

Warum die ganzen Thesen die nicht nur von ihm zu hören sind, sondern typisch sind für die Bewegung zutreffen sollen. Z.B. wo diese Bewegung erfolgreich gewirkt hätte mit ihren Prinzipien, die sehr an Anti-Globalisierung erinnern, bleiben sie schuldig.

Es ist der richtige Weg, weil es der richtige Weg sein muss. Das erinnert mich doch mehr an religiöse Eiferer, als an Politik, die auf Vernunft aufbaut und einen Weg zum Erfolg hat.

Ich habe ähnliche Akteure auch schon in Kiel beobachtet – und auch hier kein Ergebnis im Sinne von echtem Dialog oder Änderung erlebt. Ich frage im Gegenzug dennoch nach Lösungen oder Ansätzen! Warum soll das Ganze funktionieren? Es wird einfach behauptet, dass diese neue Art der Demokratie, wo ein zufälliges Häuflein auf einem Platz offenbar für uns alle spricht, besser ist, als das was wir bisher haben?

Wir sollen uns Empören? Ich begrüße jeden, der anfängt nachzudenken und Dinge öffentlich kritisiert. Aber zu glauben, dass die pure Empörung eine Veränderung bringt ist einfach nur naiv. Weder hat Anti-G8 auch nur ansatzweise etwas verändert, noch wird dass die neue Empörungsbewegung tun. Wo sie erfolgreicher war (wie in Ägypten), kam ihre Kraft nicht von der Straße, sondern von den Arbeitenden und tut es nachwievor. Insbesondere bedenklich ist für mich das wilde Sammelsurium an unbewiesenen Thesen, die einfach als unangreifbar propagiert werden. Die Zukunft der Bewegung ist schon heute klar: Mit abnehmender Außentemperatur nimmt der Fun-Charakter rapide ab. Werden die Plätze wieder leer, wird nichts von dem Ganzen bleiben, als eine nette Erinnerung. Manchmal haben Besserwisser tatsächlich recht.

Advertisements

Written by tlow

10. September 2011 um 23:46

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. kuechenradio.org hat Matthias Merkle, den man auf dem ersten Video sieht, interviewt

    Stephan

    12. September 2011 at 01:00


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: