KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel und Schleswig-Holstein

Bacardi: Terroristen kommen nach Kiel!

with 5 comments

Bei Bacardi denken viele an kubanischen Rum. Ist nicht ganz richtig, denn das sind Exil-Kubaner. Kriminell wird es dadurch, dass der Klan Bacardi verantwortlich für Sprengstoffanschläge auf Kuba ist.

Luis Posada

Luis Posada

Das Kiel-Magazin titelt stolz: Kiel wird mit BACARDÍ zur Partyhauptstadt

Dazu der Bericht „Das Geheimnis der Fledermaus “ von arte tv zum CIA,
Luis Posada Carriles und Bacardi:

Also wenns nach mir geht:  Ich kann gerne auf Terroristen in Kiel verzichten!

Advertisements

Written by tlow

11. November 2012 um 20:38

Veröffentlicht in Soziales

Tagged with , , , ,

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Haha. Eine Doku von Ekkehard Sieker. Klar – der berichtet unabhängig und neutral. Im Ernst: wenig überraschend, dass jemand wie Sieker für Kuba Partei ergreift.

    joscha

    12. November 2012 at 11:25

    • Das hat ja nichts mit einem Dokumentarfilmer zutun. Das Bacardi Terroristen finanziert ist ja seit vielen Jahren bekannt.

      tlow

      12. November 2012 at 11:27

  2. Hm. Wenn man danach googelt bekommt man zu lesen, dass wer Bacardi trinkt, zum Sturz der kubanischen Regierung und zur Blockade Kubas beiträgt. Gute Sache. Gleich mal eine Flasche Bacardi kaufen…

    joscha

    12. November 2012 at 14:45

    • Ich persönlich kann an Mord nichts Lustiges finden.

      tlow

      12. November 2012 at 15:37

  3. Außer bei denen die der kubanischen Revolution „zum Opfer“ gefallen sind, oder wie? Btw, hast du eine schriftliche Quelle zu der Geschichte zur Hand? Habe keine Lust mir 45 Minuten Dokumentation eines Verschwörungstheoretikers anzuschauen.

    joscha

    12. November 2012 at 17:14


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: