KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel und Schleswig-Holstein

#Pegida Zu viel Toleranz für Rassismus in unserer Gesellschaft #vds

leave a comment »

Es war schon etwas seltsam von „Problembürgern“ zu hören von einem Wissenschaftler. Leider passt das nur zu sehr zur die Extremismustheorie. Nach dieser ist per se die „Mitte der Gesellschaft“ per Defiinition gut und die Gefahr geht von „den Extremen“ aus. Extreme sind dort auf der einen Seite Faschisten und auf der anderen Seite Linksradikale – aber neben inzwischen Inaktiven Terrorgruppen wie der RAF auch Basisdemokraten, Menschen denen unsere Gesellschaft nicht demokratisch und tolerant genug ist. Insofern gilt dann so ein bisschen Rassismus und Intoleranz „(Das Boot ist voll“) als die gesunde Mischung, die die Gesellschaft brauche. Auch eine bewaffnete Armee, die Krieg im Ausland führt ist nach dieser Definition durchaus etwas Positives.

Und die letzten Jahre haben wir so aus dieser „positiven“ Mitte verschiedene Angriffe auf alles erlebt, was anders ist. Von Innenministern die durchweg als „Hassprediger“ gegen Hacker, Linke und Ausländer aufgetreten sind. Ja sogar die Totalüberwachung und damit der Generalverdacht gegen jeden vom Baby bis zum Greis wurde so zum Maß aller Dinge. Dem Bürger als Solches ist nicht zu trauen. Hier noch mal Stoibers Definition vom „Problembär„:

und DITTSCHES Definition:

Gerade Politiker wie de Maiziere, Gabriel oder Seehofer sind seit Monaten dabei, Ängste der Bevölkerung zu schüren vor Immigranten oder Transitflüchtlingen Teilweise mit Aussagen, die genau so oder in ähnlicher Form von Pegida geäußert wurden. Und nicht allzu lang ist es her, dass sich Politiker die Klinke in die Hand drückten, um mit Pegida zu reden.

Es nützt nichts jetzt Pegida als die alleinigen Bösen hinzustellen. Die Steigbügel halten die Politiker, die sich der Mitte zuschreiben. Und sie haben damit Pegida ausgewertet und hoffähig gemacht. Wahrscheinlich wollten und wollen sie auch ein wenig von rechten Stimmen profitieren und schlagen deshalb diesen populistischen und im wahrsten Sinne brandgefährlichen Kurs ein.

Ob man Pegida nun als „das Pack“ bezeichnet oder als „Problembürger“. Es täuscht darüber hinweg, dass es einerseits irrationale Ängste in uns allen gibt, zum anderen darüber, dass Rassismus fast überall und jeden Tag zu finden ist. So verurteilenswert Pegida auch ist, so sind die über 500 Brandanschläge und die Messerattacke auf eine Oberbürgermeisterin auch mit befeuert worden von Gabriel,De Maiziere, Seehofer & Co.

Politiker sollten sehr genau ihre Worte abwägen, insbesondere in der Öffentlichkeit. Genau so wie jede/r Einzelne von uns.

Written by tlow

20. Oktober 2015 um 21:40

Veröffentlicht in Deutschland

Tagged with , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: