KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel und Schleswig-Holstein

Tiefgarage unterm Rathausplatz? #rvkiel

with 2 comments

Wenn man sich überlegt, dass das Auto nicht das Verkehrsmittel der Zukunft ist, fragt man sich, warum man im Jahr 2016 auf die Idee kommen kann mitten unterm Rathausplatz eine Tiefgarage zu planen. Es muss ja Ziel sein den Autoverkehr aus der unmittelbaren Innenstadt vollkommen zu verdrängen. Existieren erst einmal die Tiefgaragen, so muss man denen auch den Verkehr zuleiten.

Nein, eine progressive Verkehrspolitik würde versuchen Verkehr zu vermeiden. Die Innenstadt ist für Autoverkehr nicht geeignet und es sollte kein neuer Parkraum geschaffen werden!

Written by tlow

5. März 2016 um 07:17

Veröffentlicht in Bauprojekte, Rathaus, Umwelt, Verkehr

Tagged with ,

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Vor einigen Monaten machte man sich in Kiel mit viel Wind den Aufwand, für das Wasserbecken zwischen „altem“ Bootshafen und kleinem Kiel zu werben, Diese Verkehrsader besitzt keine Spur für den MIV Verkehr. Und nun soll die Garage diesen endlich verdrängten Verkehr aufnehmen. Etwas gaga

    Ulrich

    5. März 2016 at 15:06

  2. Etwas unlogisch eine Tiefgarage unterm Rathausplatz. Vielmehr sollte man Tiefgaragen unter dem Exer und dem Blücher bauen. Eine Tiefgarage unter dem Exer hätte viele Vorteile. Zudem könnten die Betreiber der Ostseehalle sich zum Teil an den Kosten beteiligen.
    Allerdings teile ich die Meinung nicht das PKWs keine Zukunft haben. Wie, soll man sich dann Fortbewegen?
    Der reine Kieler Bus ÖPNV lässt in vielen Bereichen zu wünschen übrig. Die CDU Kiel und die Landes CDU jammern immer treflich gegen jedweden Schienen ÖPNV in Kiel. Nur sagt keiner aus der CDU wie der bestehende Bus ÖPNV verbessert werden kann. Und gänzlich auf ein PKW kann man nicht verzichten, ausser man hätte seinen Lebensmittelpunkt in Kiel und man fährt Morgens zur Arbeit und am frühen Abend fährt man wieder nach Hause. Dann bräuchte man den PKW nicht.
    Wie also soll eine Gesellschaft wie die unsere ganz ohne PKWs und vor allem LKWs jedweder größe funktionieren?
    Ein großer Teil unserer Waren des täglichen und nicht täglichen Bedarfes rollt auf unseren Straßen, weil die Lagerhaltung angeblich zu teuer ist.
    Unsere Gerätschaften wie Waschmaschinen werden absichtlich manipuliert, damit sie früher kaputt gehen und scheinbar unrentabel reparierbar sind.
    Die Bahngesellschaften in Deutschland hatten eine zeitlang immer wieder Bahnstrecken stillgelegt weil sie angeblich unrentabel sind. Wir lassen aber zu, das immer mehr Fernreisen mit Bussen möglich sind, die die Straßen zusätzlich in Mitleidenschaft ziehen.
    Der Bahnverkehr könnte ansich wesentlich attraktiver sein auch für den Gütertransport. Wenn man nur wollte. Aber die Politik und die Bahn will ja nicht. Man setzt sich eher für Fernbusse ein als für die Bahn.
    Das Bahnnetz sollte verstaatlicht werden. Erst dann könnte Richtiger wettbewerb entstehen.
    Zwischen den Ballungszentren sollten schnelle Verkehrzüge rollen. Den ICE hat man leider in seiner funktionalität beraubt, in dem beinahe jeder Provinzpolitiker eine ICE Haltestelle forderte und auf diesen Strecken rollen gleichzeitig Güterzüge.
    Haltestellen in und um KIel wurden reaktiviert. Aber Stellplätze für PKWs gibt es nur wenige bis keine und die Busanbindungen, siehe Melsdorf, lassen zu wünschen übrig.
    Wer von Nachmittags bis in die Nacht arbeitet, hat es zusätzlich schwer nach Kiel zu fahren. Zb zwischen Rendsburg und Kiel. Von Rendsburg aus fährt der letzte Zug um 23:45 ca. Mit dem ÖPNV ist man dann ca 2 Stunden unterwegs. Wenn man dann nicht noch zu Fuß gehen muss.
    Bevor man also sagt, das man eine autofreie Innenstadt haben will, in KIel, muss den ÖPNV auf wesentlich bessere Schienen und Räder stellen.
    Und wie soll die Postzustellung funktionieren ohne Fahrzeuge? Wie soll eine Postzustelllung innerhalb von 3 Tagen funktionieren ohne dieses Straßen und Schienennetz?
    Viele jammern sie gegen neue Straßen und Autobahnen, aber dann sollen Pakete pünktlich ankommen!
    Und vieles andere.

    interessierter

    9. März 2016 at 14:03


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: