KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel und Schleswig-Holstein

Das Landtagswahl-Alphabet der Parteien: #AFD #LTWSH

Die „Alternative für Deutschland“/AfD sind die aktuellen Nestbeschmutzer, die sich  nur selten darum kümmern, welche negativen Auswirkungen ihre Aussagen  und Propaganda habe können. Bzw. wird es willentlich und bewusst in kauf genommen. Bei den meisten anderen Parteien bemüht man sich um eine gewisse politische Korrektheit. Man versucht Hass auf bestimmte Religionen oder Andersdenkende nicht offen zu äußern.

Einige Werbesprüche der AfD sind z.B. „Heimat statt Multikulti“ oder „Familie statt Genderwahn“  oder „Soziale Gerechtigkeit statt Gleichmacherei“.

Neben also der Strategie zu Provozieren und bestehende, größtenteils ungeschriebene Regeln zu mißachten  versucht die AfD zu polarisieren und dabei das harmonische Zusammenleben als ein Feindbild zu deklarieren. Der Kampf gegen Gleichberechtigung oder Ausländer oder Moslems oder Andersdenkende wird dabei als Ausweg für alle bestehende Probleme gezeichnet.

Fakten stören  dabei. Die Strategien ähneln dabei sehr stark Akteuren in anderen Ländern wie Trump in den USA, Putin in Russland oder Erdogan in der Türkei. Die AfD ist eine Kriegserklärung an die Wahrheit, an die Demokratie und eine progressive, lösungsorientierte Politik.

Die AfD holt Leute da ab, die unzufrieden sind oder mit der modernen Welt nicht mehr mitkommen. Und das Angebot ist: „Schalte Dein Hirn aus, glaube nur das, was wir sagen und Du muss nicht differenzieren“.

Wie so eine Politik sich auswirkt können wir derzeit in den USA gut miterleben. Dort ist mit Trump auch ein Politiker  aktiv, der vom Hass auf Andersdenkende geprägt ist und es mit der Wirklichkeit nicht so ernst nimmt. Seine Politik ist eine einzige, inkompetente Katastrophe. Gewählt wurde er  als Protestkandidat. Wie auch bei der AfD dient seine Politk auch eher den Besserverdienenden, auch wenn die angesprochene Wählerschaft eher unterprivilegiert sind. Oft Menschen die nicht differenzieren können oder wollen.

Hier das Wahlprogramm der AfD SH.

Die etablierten Parteien haben aber die AfD erst möglich und groß gemacht. Weil sie eben oft selbst nicht ehrlich agieren, wie z.B. der Politikumschwung der CDU bei G8/G9. Viele Bürger*innen haben in der realen Politik die Erfahrung gemacht, wie sie nicht ernst genommen werden. Es ist ärgerlich, dass die etablierte Politik Parteien wie der AfD die Munition liefert, weil sie es bevorzugt die Politikverdrossenheit zu fördern, statt Macht abzugeben oder auf Kritik einzugehen. So werden sie zu Steigbügelhaltern für Parteien, die noch weniger für Demokratie stehen, aber bisher  nicht an der Macht waren.

Letzte Landtagswahl waren es immerhin nur die PIRATEN die als new kid on the block in den Landtag kamen. Den Wähler*innen sind sie mittlerweile überdrüssig und sie wenden sich einer neuen Partei zu. Insofern: Je umstrittener und verhasster eine Partei dem Establishment ist, desto attraktiver ist sie für Protestwähler. Wobei solche Parteien oftmals als Sammelbecken auch für alle möglichen Spinner dienen. Und daher auch hohe Fliehkräfte entwickeln. Die AfD SH bildet da auch keine Ausnahme. Sie befindet sich intern auch in einem Zustand des Zerfalls und Streits. Gzt möglich sogar, das ein Wahlerfolg diesen Zerfall durch den Konkurrenzkampf um Pöstchen sogar nich beschleunigen würde.

Wahr ist auch, dass man viele der in der AfD vertretenen Auffassungen auch in anderen Parteien findet: Eine grundsätzliche Skepsis oder Angst von einer modernen, offenen Gesellschaft. Aber Angst ist eben ein schlechter Berater. Die AfD bietet auch keine echten  Lösungen, sondern bietet sich nur als Ventil an, der eigenen Angst Ausdruck zu verleihen an der Wahlurne. Wäre sie an der Macht, würde sie natürlich viele bestehende gesellschaftliche Probleme eher verschärfen, als sie zu lösen. Denn die Lösung liegt gar nicht in ihrem Interesse. Sie lebt vom Konflikt und von einer düsteren Weltsicht. Mit einem lösungsorientierten Ansatz würde sie ja ihre eigene Nahrungsquelle wegnehmen. Natürlich stellt die AfD auch kein nachhaltiges Angebot. Die Uhr tickt und ihre einzige Chance ist, dass  bestimmte Ereignisse für sie sprechen. Bei jedem Terrorakt müssen in der Parteizentrale die Sektkorken knallen. Ein friedliches Zusammenleben ist für sie eher eine Bedrohung als ein erstrebenswertes Ziel.

Advertisements

Written by tlow

19. März 2017 um 09:32

%d Bloggern gefällt das: