KielKontrovers

Ein Projekt vom 1Todo Institute

#CoronaKiel Update August und wie gehts weiter? #COVID19de

with 2 comments

Photo by cottonbro on Pexels.com

Ich habe hier ja schon länger nichts mehr zu COVID19 geschrieben, genauer gesagt am 17. Juni 2020: „#COVID19de Reagieren die Regierungen in Deutschland abermals zu langsam? #CoronaKiel

Einer der Kernaussagen damals war:

Für jeden mit offenen Augen war zu erkennen, dass eine Trendumkehr erkennbar war. Doch anstatt frühzeitig gegenzusteuern wurden täglich weitere Lockerungen angekündigt und umgesetzt, ohne Rücksicht auf deren mögliche Folgen.

Die Entwicklung hat sich leider bestätigt:

Schulen

  • Der Schulstart liegt hinter uns, bereits nach wenigen tagen hatte Schleswig-Holstein 15 Fälle an Schulen. Die Bildungsministerin Prien gab nur Empfehlungen, obwohl sie durchaus von der Richtigkeit überzeugt war. Aber irgendwie fand sie es cooler, wenn alle das selber enstcheiden und sie dann schrieben konnte:

Also sich weigern vernünftigen Regeln für alle einzuführen bei einem kritischen Zeitpunkt und dann den Regelbetrieb um jeden Preis umsetzen wollen. Angeblich auch, weil ja die Digitalisierung nicht so weit ist.

Hier ein Interview auf PHOENIX mit ihr:

Um es mal klar zu machen: Wir sind jetzt in der ERSTEN Schulwoche, es sollte klar sein, dass spätestens nach drei Wochen die ersten mitgebrachten Infektionen erst sichtbar werden. Und Frau Prien sagt zu den 15 Schulen: Ja, aber wir haben ja noch welche, die auf sind, alles perfekt!

Ich bin schon länger der Meinung, dass nach Möglichkeit in den Klassenräumen immer ein MNS getragen werden sollte. Diese erste Wochen sind kritisch für die Zukunft – zB ob wir weitere zigtausend Opfer haben werden, oder ob wir den Virus eindampfen können! Die Bildungsministerin geht da ein hohes Risiko ein für ALLE: Schülerinnen, Lehrerinnen und Eltern!

Tourismus

Da gibt es die zwei Aspekte:

  1. Reiserückkehrer aus dem Ausland
  2. Touristen in Schleswig-Holstein

Ich finds albern, wenn ich Listen online auf den Seiten der Landesregierung finde, auf denen alleine für Rumänien 18 Regionen gelistet werden, die Hochrisikogebiet sind. Warum dann nicht gleich das ganze Land?

Man nimmt da wohl eher Rücksicht auf Reiseveranstalter, als auf die Gesundheit. Vergessen wir nicht: Zu der Zeit damals war Ischgl nicht als Hochrisikogebiet bekannt. Genau so wie erst diese Woche wieder Paris und Mallorca zu den Risikogebieten dazu gekommen sind.

Und man findet in einem Dokument auch diesen Hinweis:

„Generell empfiehlt sich, dass aufgrund der Corona-Pandemie Einreisende aus dem Ausland unabhängig von ihrem
Reiseziel das örtliche Gesundheitsamt bei Rückkehr kontaktieren, um abzuklären, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind“

Hinweise für die Ein- und Rückreise nach Schleswig-Holstein (PDF)

Zu Touristen bei uns kamen mehrere Meldungen, dass es vielerorts doch zu eng wurde

Zahlen

Hier die aktuelle Zahlen aus Schleswig HolsteinVerlauf (PDF). Aktuell ca. 370 (Korrigiert um 16:27 Uhr) Fälle. Seit spätestens Mitte Juli gehen die Zahlen also teilweise deutlich bergauf.

Das sieht alles noch nicht dramatisch aus. Allerdings haben wir im Gegensatz zu Mitte März derzeit keine strengen Regeln und wir haben:

  • den Schulstart
  • die ersten Reiserückkehrer

die ja auch im Zusammenhang stehen und sich gegenseitig verstärken.

Ausblick

Wenn wir davon ausgehen, dass auch ca. 2/3 mehr an Dunkelziffer gibt und sich das in den kommenden Wochen vervielfacht, so sehe ich durchaus die Möglichkeit, dass wir Anfang September bereits wieder bei rund 2.000 Fällen liegen könnten. Medien und Politik betrieben derart noch eher wieder Propaganda für eine weitere Öffnung, wie für den Sport (zB Fußball). Ich sehe eigentlich keinen Weg vorbei an der zweiten Welle, so wie es derzeit läuft. Wenn sie kommt, so haben alle kräftig daran mitgearbeitet. Was man vor ein paar Monaten an Regulierungen übertrieben hat, so hat man es nun mit den Lockerungen übertrieben. Die Zaheln steigen seit Wochen, aber reagiert wird nicht. Schaue wir mal wo wir in 4 Wochen stehen. Ich hoffe ich täusche mich!

Written by Thilo

16. August 2020 um 11:01

Veröffentlicht in Allgemein

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Artikel auf KielKontrovers. […]

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: