KielKontrovers

Gesellschaftliches aus Kiel & Schleswig-Holstein seit 2009

Posts Tagged ‘NSA

Abhören oder Nicht-Abhören? #saudileaks #NSA

leave a comment »

Es ist nicht mehr so erschreckend, wen die NSA alles abgehört hat. Es íst eher erschreckend mit welcher Naivität in der Öffentlichkeit immer noch davon ausgegangen wird, dass die NSA irgend jemanden NICHT abhört. Das waren ja gerade die Veröffentlichungen von Snowden – das die NSA alles und jeden pauschal abschnorchelt.

Genau so ist klar, dass die neue deutsche Vorratsdatenspeicherung zum Ziel hat jeden unter Generalverdacht zu stellen. Ohne Anklage sollen alle Datenspuren aufgezeichnet werden. Man weiß ja nie. Die Logik von Bundesregierung und US-Regierung unterscheidet sich dabei kaum. Im Kern bedeutet das: Die Bürger*in ist nicht vertrauenswürdig und muss überwacht werden.

Faszinierend dabei wie bei Merkel nun auch Hollande: Die hohen Politiker nutzen tatsächlich normale, nicht abhörsichere Telefone um wichtige Telefonate zu rühren. Auch nach dem GSM-Hack. Sie haben selbst die Telefonüberwachungs-Infrastruktur aufgebaut, deren Opfer sie nun selbst werden. Denken die, sie könnten nicht abgehört werden, weil „Abhören unter Freunden, das geht gar nicht!“ ? Sind die Politiker nur dumm oder einfach nur gute Schauspieler?`

Ich vermute mal: Merkel und Gabriel sind wirklich dumm. Sie haben Berater, die sie nicht darüber infomieren, dass NATÜRLICH die NSA und andere ausländische Geheimdienste ständig abhören. Man sagt ihnen so viel, wie sie wissen sollen. und mehr fragen sie auch nicht. Sie spielen ihre Rolle  Dabei führen auch die inländischen Geheimdienste schon seit Jahrzehnten ihr Eigenleben mit einer eigenen Agenda. Nach dem NSA-Skandal wäre eigentlich klar gewesen, dass Vorratsdatenspeicherung undenkbar ist. Aber sie haben wieder das Undenkbare und Verfassungswidrige getan.

Politik erscheint wie programmiert. Es sind stets die gleichen Rituale und Argumente. Fakten und Ereignisse, die das Bild stören von einer gerechten und demokratischen Welt, werden dabei ausgeblendet.

Und die Tagesschau titelt ganz geschickt: Hollande für USA offiziell kein AbhörzielWas aber direkt einem anderen Artikel aus dem gleichen Haus widerspricht.

Written by tlow

25. Juni 2015 at 08:59

#Vorratsdatenspeicherung bitte am besten (von) gestern… #NSA

leave a comment »

Welcher Zeitpunkt wäre auch besser geeignet einen neuen Gesetzentwurf für die Vorratsdatenspeicherung (VDS) einzubringen, als wenn selbige für illegal erklärt wurde.  Am besten jetzt mit heißer Nadel etwas stricken – oder noch besser das bereits vom Bundesverfassungsgericht abservierten Gesetz noch ein mal verabschieden. Diesmal wirds bestimmt klappen. mit dem Kopf durch die Wand zu wollen. Was solls schon mit diesen ganzen fundamentalen Menschen- und Freiheitsrechten? Solange wir keine Abgabe für Straßenreparaturen zahlen müssen ist die Welt ja in Ordnung ? Wenn uns der NSA-Skandal ja eins gelehrt hat, ist es doch, dass wir allesamt und gemeinsam das kollektive Abhören begrüßen, oder?

Gerade bei Herrn Bouffier wird die ganze Glaubhaftigkeit vieler Politiker in Sachen Überwachung deutlich: NSA = Bäh! ; VDS = Super!

Zum Vergleich…

Bei der NSA:

Bouffier gestand zu, dass durch US-Abhörmaßnahmen „schlimme Anschläge“ auch in Deutschland verhindert worden seien. Er sagte aber: „Es ist auch klar: unter Freunden darf man nicht so miteinander umgehen.“ 

und zur VDS:

Bouffier sagte der Zeitung „Die Welt“, die Vorratsdatenspeicherung sei auch notwendig im Kampf gegen Kinderpornografie. „Wir können Kinder nur begrenzt schützen, wenn wir keine Möglichkeit haben, Telekommunikationsdaten zu sammeln“, sagte Bouffier. 

Früher hieß es, die Vorratsdatenspeicherung sei lediglich zur Verhinderung von Terroranschlägen nötig, argumentiert wird aber jetzt gegen Kinderpornographie.

Die NSA hat anlaßlos und pauschal alle Internetuser überwacht. Bei der VDS geht es hingegen um die anlaßlose und pauschale Überwachung aller Internetuser. Also etwas vollkommen anderes. Deswegen regen sich deutsche Politiker wie Herr Bouffier zu recht auf und fordern mehr VDS und weniger NSA!

Außerdem waren die Amerikaner so gemein Frau Merkels SMS abzuhören. Bei der VDS wird hingegen auf Gleichheit gesetzt – da sollen alle SMS abgehört werden. Und weil  das viel gerechter ist und wir in einem Rechtsstaat leben ist VDS gerechter als NSA.

 

Written by tlow

22. April 2014 at 08:05

Veröffentlicht in Datenschutz, Satire

Tagged with , , ,

#Dataport vergab Aufträge an NSA-Subcontractor #CSC

leave a comment »

Viele Kommunen und auch das Land nutzen die Dienste des behördlichen Quasimonopolisten in IT-Fragen „Dataport„.

Wie der NDR nun berichtet, vergab Dataport Aufträge auch an die skrupellose Firma CSC, die nach Snowden/NSA-Skandal bekannt geworden ist. Offenbar laufen die Verträge noch. Somit ist klar, dass theoretisch viele IT-Strukturen in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen von der NSA angegriffen werden konnten.

Da muss man mal verfolgen, wie sich das weiter entwickelt. Zu CSC wurden ja bereits mehrfach Kooperationen mit Ministerien und anderen Institutionen bekannt. Man fragt sich wirklich, welche Idioten da Aufträge vergeben. Wer solche Firmen beschäftigt, muss sich über Datensicherheit tatsächlich keine Gedanken mehr machen. Denn die gibt es dann nicht mehr.

Written by tlow

5. März 2014 at 19:35

%d Bloggern gefällt das: